Schwerpunkte

meldungen

Most machen in Denkendorf

03.09.2020, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

DENKENDORF (pm). Kürzlich wurde ein neuer Elevator in der Moste in der Denkendorfer Heydstraße eingebaut. Man bezeichnet ihn auch als „Spindel“, die zur Beförderung der Äpfel dient. Für den Einbau des neuen Elevators hat die Gemeinde rund 25 000 Euro investiert. Ab sofort läuft die Obstannahme. Streuobstwiesenbesitzer aus Denkendorf und Umgebung können dann ihr Obst anliefern und zur Gewinnung des Denkendorfer Körschtal-Apfelsaftes beitragen. Eine Anlieferung ist bis Ende Oktober, immer mittwochs von 14 bis 17 Uhr und samstags von 14 bis 17 Uhr möglich. Das Streuobst wird von den Wiesenbesitzern angeliefert und von dort zur Firma Häussermann Fruchtsäfte verbracht, wo Körschtal-Apfelsaft gewonnen wird. Die Obstanlieferer erhalten Saft-Gutscheine oder Geld. Parallel hat die traditionelle Mostabpressung und Weiterverarbeitung zu Säften in der lange haltbaren „Bag in Box“, auf Terminanfrage über Silas Grammlich, Telefon (01 74) 8 42 58 07, in Kooperation mit der Denkendorfer Landjugend begonnen. Die Obstanlieferung kann nur in Säcken erfolgen.

Tipps und Termine