Schwerpunkte

meldungen

Landesfest-Auftakt des Albverein

10.05.2013, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Drei Mundartkünstler sorgen heute für Stimmung im Kulturpark

PLOCHINGEN (pm). Bis zum Landesfest des Schwäbischen Albvereins, das ganz im Zeichen des 125-jährigen Jubiläums steht, ist es nicht mehr weit. Am 8. und 9. Juni steht die Gründungsstadt Plochingen ganz unter festlicher Flagge: Zahlreiche Tanz- und Musikveranstaltungen, Vorträge, Wanderungen sowie ein farbenfrohe Spektakel rund um die Themen Kultur, Heimat, Wandern stehen auf dem Programm. Die kulturelle Auftaktveranstaltung zum Landesfest findet bereits am Freitag, 10. Mai, 19 Uhr, in der Steingießerei im Plochinger Kulturpark statt. Drei ebenso witzige wie poetische Mundartkünstler geben sich die Ehre und sorgen für gute Stimmung: Das „Duo Aurezwicker“ mit den Künstlern Reinhold Hittinger und Helmut Pfitzer und der schwäbische Anekdotenerzähler Dr. Wolfgang Wulz. Das „Duo Aurezwicker“ ist von den schwäbischen Kleinkunstbühnen schon lange nicht mehr wegzudenken. Mit lyrischen Texten und passenden Musikeinlagen unterhalten sie das Publikum auf hohem Niveau. Mit „Koine Spätzla heit, i han me doch so gfreit” serviert das Duo Lieder, Chansons und schwäbische Spezialitäten. Dr. Wolfgang Wulz hat sich selbst den Spitznamen „Knöpfleswäscher“ gegeben. In breitem Schwäbisch präsentiert er kuriose Geschichten, Neckereien und spöttische Kommentare zu allen Facetten des Lebens. Sein Programm am Freitag steht unter dem Motto: „Schwäbische Neckereien – über Knöpfleswäscher, Froschabschlecker und Spione“.

Kartenreservierung unter Telefon (0 71 53) 2 19 74 bei Dieter Weiß oder Vorverkauf in der Buchhandlung Leseart.

Tipps und Termine