Schwerpunkte

meldungen

Gut gerüstet in den Ruhestand

08.07.2022, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

KIRCHHEIM. Aufgrund der großen Nachfrage findet im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Gut gerüstet in den Ruhestand“ in Kooperation mit der Deutschen Rentenversicherung am Dienstag, 26. Juli, um 17 Uhr ein zusätzlicher Vortrag mit dem Titel „Altersrenten – Wer? Wann? Wie (viel)?“ im Feuerwehrmuseum Kirchheim, Henriettenstraße 84, statt.

Wenn das Ende des Berufslebens naht, fragen sich viele Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer, ob sie an alles gedacht haben. Schließlich soll die Rente reichen, um den Ruhestand genießen zu können. Andrea Weber von der Deutschen Rentenversicherung zeigt in ihrem Vortrag auf, worauf schon vor dem Renteneinstieg geachtet werden sollte. Welche Voraussetzungen müssen erfüllt werden? Welche Zeiten sind wichtig? Kann etwas hinzuverdient werden? – Diese und weitere Fragen zur gesetzlichen Rente werden an diesem Abend beantwortet. Ergänzend zum Vortrag stellt Christine Euchner vom Sachgebiet Soziale Lebenslagen der Stadtverwaltung Kirchheim vor, wie und wo die Regelaltersrente beantragt werden kann.

Für die Veranstaltung ist eine Anmeldung bis Montag, 25. Juli, per E-Mail an be@kirchheim-teck.de oder telefonisch unter (0 70 21) 50 23 58 erforderlich. Die Teilnahme ist kostenlos.

Mit dem Projekt „Gut gerüstet in den Ruhestand“ möchte die Stadtverwaltung Kirchheim von April bis September in verschiedenen Informationsveranstaltungen und Vorträgen die geburtenstarken Jahrgänge der 1950er- und 1960er-Jahre auf dem Weg in einen neuen Lebensabschnitt unterstützen. Dazu gehört beispielsweise die Beratung zum Thema Rentenvoraussetzungen zur finanziellen Vorbereitung sowie die Information über Angebote zur sinnstiftenden Gestaltung der Freizeit. Eine Übersicht über die Veranstaltungen gibt es unter www.kirchheim-teck.de/ruhestand. pm

Tipps und Termine