Schwerpunkte

meldungen

Gemischter Chor in Nürtingen-Hardt löst sich auf

05.08.2022, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Der Verein fasst traurigen Beschluss in seiner Hauptversammlung.

NT-HARDT. Vor Kurzem fand in der Gemeindehalle die Mitgliederversammlung des Gemischten Chors Hardt für 2021 statt. Nach der Begrüßung der knapp 30 anwesenden Mitglieder durch Manfred Schäfer und Eberhard Müller gab Kassiererin Doris Müller ihren Bericht ab. Ihr wurde von den Kassenprüfern im Anschluss eine einwandfreie Kassenführung bescheinigt. Sowohl sie als auch die Kassenprüfer Herbert Lutz und Gerhard Maier wurden einstimmig entlastet.

Der wichtigste Tagesordnungspunkt war die vorgesehene Abstimmung über die Auflösung des Vereins. Dem ging – wie auch bei der letzten Versammlung im Oktober – ein engagierter Austausch vorweg, in welchem nochmals die Zwänge deutlich wurden, die eine Auflösung des Vereins nötig machen. Dies sind unter anderem das hohe Alter der noch aktiven Mitglieder und der fehlende Chorleiter.

Die Einschränkungen aufgrund der Corona-Pandemie haben dem Verein in den vergangenen zwei Jahren ebenfalls irreparablen Schaden zugefügt. Im Anschluss wurde über den Antrag zur Auflösung des Vereins abgestimmt. Ortsvorsteher Felix Doll wertete die Stimmzettel aus.

Die Abstimmung über die Auflösung fand die erforderliche Mehrheit, sodass der Gemischte Chor Hardt nach 72 Jahren zum Jahresende 2022 aufgelöst wird. Ortsvorsteher Doll dankte für die jahrelange und engagierte Vereinsarbeit. Besonders gewürdigt wurde Manfred Schäfer, der sich als Vorsitzender jahrelang um den Verein und die Mitglieder verdient gemacht hat. Mit dem ehemaligen Chorleiter Lubos Ihring wurde zum Schluss noch ein letztes Mal das Vereinslied angestimmt. pm

Tipps und Termine