meldungen

„Fagott hoch vier“ zu Gast

23.01.2013, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

KÖNGEN (r). Das „Podium junger Künstler“ der Musikschule Köngen/Wendlingen verspricht wieder einen musikalischen Leckerbissen: Am Samstag, 26. Januar, 20 Uhr, spielen „Fagott hoch vier“ bei den Köngener Kulturtagen in der Zehntscheuer. Zu Gast sind die vier jungen Instrumental-Solisten, die nicht nur aufgrund der ungewöhnlichen Ensemble-Zusammensetzung von sich reden machen. Das FagottArt-Quartett der Stuttgarter Musikschule mit Martin Weese, Darius Klaschka, Tobias Müller und Till Meissner besteht als Ensemble seit 2007 und setzt sich aus vier Fagottisten zusammen. Bereits ein Jahr später erspielte sich das junge Fagottquartett beim Bundeswettbewerb Jugend musiziert einen zweiten Preis. Darauf folgten zahlreiche Auftritte unter anderm in Ungarn. 2011 gewann das FagottArt-Quartett beim Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“ einen ersten Preis.

Karten gibt es im Vorverkauf in Köngen im Rathaus, in der Bücherei, bei der Bücherecke Rehkugler und in Wendlingen bei der Wendlinger Zeitung.

Tipps und Termine