Schwerpunkte

meldungen

Einwanderung und Solidarität

31.08.2021, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

KIRCHHEIM. Die Kirchheimer Linke lädt ein zur Veranstaltung „Solidarische Einwanderungsgesellschaft. Und was sich dazu ändern muss.“ Mit der Abgeordneten Gökay Akbulut, migrations- und integrationspolitische Sprecherin der Linken im Bundestag und Spitzenkandidatin zu den Bundestagswahlen in Baden Württemberg im Gespräch mit Hüseyin Sahin, Bundestagskandidat im Wahlkreis Nürtingen und Anil Besli von der Migrantifa Stuttgart und Bundestagskandidat im Wahlkreis Esslingen. Die Veranstaltung findet statt am Mittwoch, 1. September, im Saal der Stiftung Tragwerk, Alleenstraße 118 in Kirchheim. Einlass ist ab 18.30 Uhr. Deutschland ist ein Einwanderungsland, aber unsere Gesellschaft ist noch lange keine solidarische Einwanderungsgesellschaft. 30 Prozent der Menschen in Baden-Württemberg haben eine Migrationsgeschichte. Gesetze, Verordnungen und manche Abläufe in Behörden und Institutionen stehen im krassen Widerspruch zu Integration und gesellschaftlicher Teilhabe. pm

Tipps und Termine