meldungen

Ausstellung über Mineralwasser

01.06.2018, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Infos über den beliebten Durstlöscher im Foyer der Panorama-Therme

BEUREN (pm). Der Verkehrsverein Teck-Neuffen bietet unter dem Stichwort „Faszination Wasser“ bis August verschiedene wasserreiche Angebote am Albtrauf an. So finden am Mittwoch, 6., und Samstag, 9. Juni, in der Panorama-Therme Beuren zwei Aktionstage „Faszination Wasser – Die Kraft der Quellen“ statt. Alle Badegäste dürfen sich an diesen beiden Tagen auf Wasseranimationsgymnastiken mit Wasserbällen, Meditationen mit Paul Küfer im Wasser und an Land sowie Anleitungen zum richtigen Kneippen beim Barfußpfad der Therme freuen. Außerdem präsentiert der Künstler „Rinaldo“ am 9. Juni seine Seifenblasenshow „Träume aus Samt und Seife“.

Passend zum Thema Wasser gibt es ab sofort im Foyer der Panorama-Therme Beuren bis 28. Juni die Ausstellung „Mineralwasser erleben“. Natürliches Mineralwasser ist der beliebteste Durstlöscher Deutschlands – rund 145 Liter werden hier durchschnittlich im Jahr pro Kopf getrunken. Was das Naturprodukt so besonders macht und was das „Mineralbrunnenland Deutschland“ zu bieten hat, zeigt diese Ausstellung der Informationszentrale Deutsches Mineralwasser (IDM). In der abwechslungsreichen und zum Teil interaktiven Ausstellung erfahren die Besucher, wie Mineralwasser entsteht, wie es aus der Erde in die Flasche kommt und welche wichtigen Funktionen Wasser im menschlichen Körper erfüllt. Über 20 Module mit interaktiven und informativen Elementen erklären die ganze Welt des Mineralwassers – vom Flaschenetikett bis zu den Inhaltsstoffen, vom Flüssigkeitsbedarf des Körpers bis hin zum passenden Mineralwasser als Begleitgetränk zu Essen oder Wein. Beim spielerischen Mineralwasser-Typentest erfahren Besucher, welches Mineralwasser zu welcher Lebenssituation passt und lernen die Mineralstoffe im Mineralwasser und ihre Funktionen im menschlichen Körper kennen. Speziell für Kinder gibt es einen Ausstellungsbereich mit der „Sendung mit der Maus“ sowie mit einer Kreativ- und Malecke mit „Glucks“, dem kleinen Mineralwassertropfen.

Öffnungszeiten der Ausstellung: Sonntag bis Donnerstag von 8 bis 22 Uhr, Freitag und Samstag 8 bis 23 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Tipps und Termine