Schwerpunkte

meldungen

Afrika-Tage in der Seegrasspinnerei

24.07.2021, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN. Die 13. Afrika-Tage finden vom 30. Juli bis 1. August auf dem Areal der Alten Seegrasspinnerei statt. Ein afrikanischer Markt lädt zum Bummeln ein, Stände bieten afrikanische Speisen und Getränke und diverse Bands und andere Künstler geben afrikanische Musik und Kultur zum Besten. Startschuss ist am Freitag, 30. Juli, um 16 Uhr. Dann öffnen die Essensstände und der Markt mit Kleidern und afrikanischem Kunsthandwerk. Um 18 Uhr betritt die Trommelgruppe Rastakunda die Bühne. Um 19 Uhr eröffnet Nürtingens Oberbürgermeister Johannes Fridrich offiziell die diesjährigen Afrika-Tage. Um 20 Uhr ertönt die Stimme von Thabilé. Mit ihrer Band zusammen zelebriert sie Afro-Soul und Pop. Am Samstag, 31. Juli, öffnet der Markt um 11 Uhr. Um 15 Uhr verzaubert Klikusch mit seiner Clownerie nicht nur Kinder und um 17 Uhr zeigen Laien-Models im Rahmen der Modenschau aktuelle afrikanische Mode-Trends. Das Programm am Samstag beschließt die Band Lan Netty & the MMA mit modernem Reggae als Basis und Elementen aus Dancehall, R’n’B, Soul und afrikanischer Folklore. Am Sonntag, 1. August, haben der Markt und die Essensstände von 11 bis 18 Uhr geöffnet. Um 14 Uhr gibt es noch einmal eine Modenschau und um 16 Uhr tragen Ursula Branscheid-Kouyaté, Kandara Diabaté und Papis Dahaba aus dem Senegal afrikanische Märchen vor. Für die Abend-Konzerte wird eine Reservierung per E-Mail an reservierung@tvfk.de oder unter Telefon (0 70 22) 2 09 61 72 empfohlen. pm

Tipps und Termine