Schwerpunkte

Region

„Zwischenfest“ im Täle

28.06.2012 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Mutmachabend der sechs Kirchengemeinden – Engagement auf breite Basis stellen

KOHLBERG (pm). Es waren wohl 70 Personen aus den sechs Kirchengemeinden des Neuffener Tals, die sich kürzlich im Gemeindehaus in Kohlberg zu einem „Zwischenfest“ einfanden. Ziel des Abends war es, voneinander zu hören. Denn vor ziemlich genau einem Jahr hatten Verantwortliche aus Beuren, Frickenhausen, Tischardt, Linsenhofen, Kohlberg und Neuffen miteinander eine Vision für die evangelischen Kirchen vor Ort entwickelt und Pläne geschmiedet. Nur war die Frage: Was hatte sich umsetzen lassen? Wie weit waren Pläne und Vorhaben gediehen? Nicht ohne Bangen wurden diese Fragen gestellt, da ja inzwischen der Weggang von drei Pfarrern aus dem Täle zu verkraften war.

Die Berichte machten deutlich; an den hauptamtlichen Mitarbeitenden hängt viel, aber nicht alles. Im Gegenteil. Es ist wichtig, das Engagement in einer Kirche auf eine breite Basis zu stellen.

Und so rückte in Beuren im Laufe des vergangenen Jahres das diakonische Engagement im weitesten Sinne in den Mittelpunkt. Mittagstisch für alle, Urlaub ohne Koffer, Fahrradtouren für Familien sind nur einige der Aktivitäten, von denen es zu berichten gab.

Während in Linsenhofen intensiv über neue Gottesdienstformen nachgedacht und die Sankt-Georgs-Kirche für den Publikumsverkehr fit gemacht wird, plant Frickenhausen für 2013 einen Passions- und Osterweg, sozusagen biblische Geschichte zum Anfassen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 47% des Artikels.

Es fehlen 53%



Region