Schwerpunkte

Region

Wolfschlugen in Narrenhand

09.02.2013 00:00, Von Claus Jahn — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Hexabanner und Kollegen stürmten am „Schmotziga Doschtich“ das Rathaus

Gleich steht der Narrenbaum, das Zeichen der närrischen Herrschaft über Wolfschlugen.  Foto: Jahn
Gleich steht der Narrenbaum, das Zeichen der närrischen Herrschaft über Wolfschlugen. Foto: Jahn

WOLFSCHLUGEN. In rasantem Tempo entwickelt sich Wolfschlugen zu einer absoluten Fasnets-Hochburg: Die Narrenzunft Hexabanner allein beherbergt in der Zwischenzeit drei Maskengruppen (Hexabanner, Sauhag-Wölfe, Waldhäuser Schlossgeister). Hinzu kommen der Dämon und die gebannte Hexe, die Herdhauhexen, die Guggenmusik-Gruppen Hexenbusters und Mini-Busters sowie die Showtruppe der Fleggahexa. Das ist durchaus eine stattliche Zahl an aktiven Narren und Närrinnen in dieser kleinen Gemeinde.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 29% des Artikels.

Es fehlen 71%



Region

Der Markt der Möglichkeiten kam an

Die vielfältigen Marktstände und der verkaufsoffene Sonntag lockten zahlreiche Besucher nach Beuren.

BEUREN. Etwa 30 Stände bei 30 Grad: Das Angebot reichte von Haushaltswaren über Flohmarktartikel bis hin zu regionalen Gaumenfreuden. Die Stände von Vereinen, Gewerben,…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit