Schwerpunkte

Region

Wolfschlugen beabsichtigt Biotopverbundplanung

21.01.2022 05:30, Von Lutz Selle — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Durch eine Biotopverbundplanung möchte die Gemeinde Wolfschlugen mehrere Belange miteinander verbinden. Für die Steigerung der Biodiversität ist eine Landesförderung von 90 Prozent möglich. Für die Landwirte werden noch bessere finanzielle Anreize gefordert.

Mit dem neuen Damm und der Mauer unweit der Grötzinger Straße ist es möglich, bei Starkregenereignissen in Wolfschlugen die Wassermassen zurückzuhalten.  Foto: Küpfer
Mit dem neuen Damm und der Mauer unweit der Grötzinger Straße ist es möglich, bei Starkregenereignissen in Wolfschlugen die Wassermassen zurückzuhalten. Foto: Küpfer

WOLFSCHLUGEN. Die Gemeinde Wolfschlugen bemüht sich seit mehreren Jahren um die Berücksichtigung des Umwelt- und Naturschutzes in den kommunalen Planungen. Neben verschiedenen Ausgleichsmaßnahmen wurden ein Rebhuhnschutzkonzept und Hochwasserschutz-Bauten umgesetzt. Im direkten Zusammenhang mit der Bewältigung der Folgen von Starkregenereignissen steht ein umfangreiches Grabensystem. Die Gemeindeverwaltung möchte sowohl die bereits erfolgten als auch die noch beabsichtigten Einzelplanungen bündeln in einer Biotopverbundplanung, die seit Kurzem vom Land gefördert wird. Die Biotopverbundplanung soll es ermöglichen, die verschiedenen Landschaftselemente in einem zusammenhängenden Netz zu überführen, wobei auch an die Neuanlage von Blühflächen in geeigneten Bereichen gedacht ist. Zudem sollen Informationen über den Zustand und die Pflege der Streuobstwiesen gewonnen werden. Für die Umsetzung von konkreten Naturschutzmaßnahmen können Fördergelder beantragt werden.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 27% des Artikels.

Es fehlen 73%



Region

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit