Region

Weihnachtsfeier einmal ganz anders

24.12.2008, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die Kinder der Grundschule Beuren hatten ihre Eltern statt zur Weihnachtsfeier zu einem Spaziergang eingeladen. Bei leichtem Schneefall machten sich alle zu einem Spaziergang unter dem Motto „Unterwegs nach Weihnachten“ auf den Weg durchs Dorf. Nach einem gemeinsamen Beginn mit Liedern und Gebet in der katholischen St.-Michaels-Kirche wanderten die Kinder in verschiedenen Gruppen von einer Theaterstation zur anderen. Bei vier verschiedenen Stationen spielten Eltern und Konfirmanden kleine Szenen aus der Weihnachtsgeschichte vor. An vier Zwischenstationen wurde erzählt, wie bestimmte Bräuche entstanden sind: der Adventskranz, der Nikolaustag, aber auch die festliche Beleuchtung in der Ortsmitte. Sehr beeindruckend waren für die Kinder die Theaterstationen. An Station eins im stimmungsvoll hergerichteten katholischen Gemeindesaal verkündete ein Engel Maria ihre bevorstehende Schwangerschaft. In der früheren Mosterei suchten Maria und Josef nach einer Bleibe. An Station vier in der kalten Pfarrscheuer standen die Kinder andächtig vor Maria und Josef mit dem Kind in der Krippe. Am Ende des Spazierganges trafen die Gruppen nach und nach im evangelischen Gemeindehaus ein. Der gemeinsame Abschluss mit Liedern, einem Gebet und dem Segen fand in der evangelischen Nikolauskirche statt. pm


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 56% des Artikels.

Es fehlen 44%



Region