Schwerpunkte

Region

Wahlen standen im Mittelpunkt

28.11.2007 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Hauptversammlung der Musikervereinigung Hohenneuffen

FRICKENHAUSEN(dn). Kürzlich trafen sich im Omni in Frickenhausen wieder die Delegierten der Musikvereine der Musikervereinigung Hohenneuffen (MVH) zu ihrer alljährlichen Hauptversammlung. Eröffnet wurde diese durch den Musikverein Frickenhausen, der auch gleichzeitig zur Totenehrung mit dem Lied Ich hatt einen Kameraden aufspielten.

Die Begrüßung und auch gleich der erste Bericht erfolgten durch den Ersten Vorsitzenden Werner Kimmich, der sich bei allen Vereinen, Dirigenten und Jugendleitern für die gute Zusammenarbeit und die musikalischen Leistungen bedankte.

Es folgen die Berichte des Schriftführers Dominik Noizet, der vertreten wurde durch Elke Kümmerle, über die Hauptversammlung 2006 und des Kassiers Werner Trost und seines Kassenprüfers Jörg Schnerring. Dieser bestätigte dem Kassier eine einwandfreie und erfreulicherweise im Plus stehende Kassenführung.

Die Entlastung der Gesamtvorstandschaft wurde dann durch Herrn Filkorn aus Neuffen vorgenommen, der sich bei der Vorstandschaft der MVH herzlich bedankte und über ein positives Geschäftsjahr 2007 berichten konnte. Die Vorstandschaft wurde dann anschließend einstimmig entlastet.

Als Nächstes standen Wahlen auf dem Programm. Es stellten sich der Erste Vorsitzende Werner Kimmich, der Zweite Vorsitzende Trippler und der Kassier Werner Trost wieder zur Wahl, welche alle einstimmig wiedergewählt wurden.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 42% des Artikels.

Es fehlen 58%



Region