Region

Wälder bei Lenningen

16.06.2012, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

LENNINGEN-GUTENBERG (pm). Auf einer naturkundlichen Führung des Naturschutzzentrums Schopflocher Alb am Donnerstag, 21. Juni, von 14 bis 16 Uhr stehen die Hang- und Schluchtwälder im Nordteil des Biosphärengebietes Schwäbische Alb im Vordergrund. Das obere Lenninger Tal ist mit fast 600 Hektar eines der größten Naturschutzgebiete am Nordrand der Schwäbischen Alb und Teil des Biosphärengebietes. Mit seinen tief eingekerbten Seitentälern, zahlreichen Karstquellen, Felsen, Bachläufen und den Kalkbuchenwäldern besitzt das Gebiet eine Vielzahl weiterer interessanter Lebensräume, die unter Leitung von Sonja Strobel vom Naturschutzzentrum Schopflocher Alb vorgestellt werden.

Treffpunkt ist der Parkplatz am Ortsausgang von Gutenberg in Richtung Oberlenningen. Es wird eine Teilnehmergebühr erhoben.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 45% des Artikels.

Es fehlen 55%



Region