Schwerpunkte

Region

Vorschlag für den Kirchplatz verabschiedet

19.04.2007 00:00, Von Ralph Gravenstein — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Grafenberger Gemeinderat vereinbart Verhandlungsgrundlagen Zukunft für Kirchwegle ungewiss

GRAFENBERG. Die Sanierung des nördlichen Ortsteils von Grafenberg geht weiter: In der jüngsten Sitzung zurrte am Dienstagabend der Gemeinderat fest, worüber mit den Anliegern demnächst Gespräche geführt werden sollen. Der Entwurf sieht vor, den 450 Quadratmeter großen Platz zwischen Kirche und Zehntscheuer mit Pflasterbelag, Parkplätzen und Sitzgelegenheiten auszustatten, um ihn für öffentliches Leben attraktiver zu machen. Offen ist hingegen die Zukunft des Kirchwegles, das bislang zu diesem Platz hinführte und zum 31. Dezember geschlossen werden muss, weil es unberechtigt über ein Privatgrundstück führt.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 14% des Artikels.

Es fehlen 86%



Region