Schwerpunkte

Region

Vom Truppenübungsplatz zum Welt-Naturerbe

01.09.2006 00:00, Von Anneliese Lieb — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Günter Künkele hat einen Bildband über die einzigartige Flora und Fauna auf dem ehemaligen Militärgelände herausgebracht

6700 Hektar umfasst der ehemalige Truppenübungsplatz bei Münsingen. Er ist Herzstück des geplanten Biosphärengebietes Schwäbische Alb, zu dem auch ein Teil des Kreises Esslingen gehören wird. Seit Ende letzten Jahres ist der Schießplatz, wie ihn die einheimische Bevölkerung nennt, auf ausgewiesenen Wegen für die Öffentlichkeit zugänglich. Günter Künkele, Naturfreund und Hobbyfotograf, hat das einzigartige Tier- und Pflanzenreich in den zurückliegenden Jahren mit Genehmigung der Militärs regelmäßig mit seiner Kamera durchstreift. Einige Tausend Dias sind dabei entstanden. Einen kleinen Teil dieser einzigartigen Bilder zeigt Künkele jetzt in seinem Buch Naturerbe Truppenübungsplatz, das im Silberburg-Verlag Tübingen erschienen ist.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 14% des Artikels.

Es fehlen 86%



Region