Schwerpunkte

Region

Vier Kandidaten in Grabenstetten

27.12.2016 00:00, Von Regine Lotterer — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

In der Albgemeinde wird am 5. Januar Kandidatenvorstellung sein

GRABENSTETTEN. Die Bürgermeisterwahl in Grabenstetten könnte eine spannende Angelegenheit werden – vier Männer haben ihr Interesse am Posten des Verwaltungschefs angemeldet: Florian Grube aus Grabenstetten, Werner Dietz aus Hohenstein, Frank Kirschenmann aus Bad Urach und Roland Deh aus Sonnenbühl. Ob jedoch alle vier Namen am Ende auf den amtlichen Stimmzetteln stehen werden, entscheidet der Gemeindewahlausschuss nach den Weihnachtsfeiertagen. Die Sitzung des Ausschusses am Dienstag, 27. Dezember, um 18 Uhr im Sitzungssaal des Rathauses ist öffentlich, die Bürgerschaft ist eingeladen.

Nach den Feiertagen wird der 1660-Seelen-Ort also einen kurzen, dafür umso knackigeren Wahlkampf erleben. Bereits am Donnerstag, 5. Januar, lädt die Gemeinde zur offiziellen Bewerbervorstellung in die Falkensteinhalle ein.

Der erste Wahlgang erfolgt am Sonntag, 15. Januar. Damit schon an diesem Tag eine Entscheidung fällt, muss einer der Bewerber die absolute Mehrheit aller abgegebenen Stimmen auf sich vereinen. Sollte dies keiner der Kandidaten schaffen, wird es am Sonntag, 5. Februar, einen zweiten Wahlgang geben. Dann reicht die einfache Mehrheit der abgegebenen Stimmen aus.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 56% des Artikels.

Es fehlen 44%



Region

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit