Schwerpunkte

Region

Viel Schnee bis ins Tal verhindert Chaos auf der Alb

18.01.2021 05:30, Von Lutz Selle — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die Schwäbische Alb war am Sonntag nicht mehr so überlaufen – Rodeln ist gestern auch im Neckartal möglich gewesen

Jede Menge Neuschnee hat es am vergangenen Wochenende gegeben – am Sonntag sogar bis hinunter ins Neckartal. Daher fällt die Bilanz des Polizeipräsidiums Reutlingen, das auch für die Landkreise Esslingen und Tübingen sowie den Zollernalbkreis zuständig ist, diesmal nicht so dramatisch aus. Am Sonntag blieben viele Leute im Tal, da dort auch genug Schnee war.

Der Neuschnee hat am Samstag wieder unzählige Familien mit ihren Kindern und Schlitten auf die Schwäbische Alb und hier nach Erkenbrechtsweiler gelockt.  Fotos: Just
Der Neuschnee hat am Samstag wieder unzählige Familien mit ihren Kindern und Schlitten auf die Schwäbische Alb und hier nach Erkenbrechtsweiler gelockt. Fotos: Just

Am Samstag hatten sich die Menschen allerdings noch ein weiteres Mal in den Höhenlagen der Schwäbischen Alb getummelt. In Erkenbrechtsweiler war wieder kein freier Parkplatz zu finden, sodass einige Rodelfreunde unverrichteter Dinge gleich zu anderen Hängen weiterfuhren.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 45% des Artikels.

Es fehlen 55%



Region