Schwerpunkte

Region

Viel Dank und Lob für die Schulleiterin

14.07.2012 00:00, Von Philip Sandrock — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die Rektorin der Grund- und Werkrealschule Neuffen, Rose-Maria Lehmann, geht in den Ruhestand

Gestern wurde die Schulleiterin der Grund- und Werkrealschule Neuffen, Rose-Maria Lehmann, im Rahmen einer Feierstunde in den Ruhestand verabschiedet. Zahlreiche Redner lobten das Engagement der Pädagogin, die seit 21 Jahre die Geschicke der Neuffener Schule leitete.

Heinz und Rose-Maria Lehmann, Dr. Günter Klein und Matthias Bäcker (von links) in der Aula der GWRS Neuffen. psa
Heinz und Rose-Maria Lehmann, Dr. Günter Klein und Matthias Bäcker (von links) in der Aula der GWRS Neuffen. psa

NEUFFEN. „Danke, Frau Lehmann“, so könnte das Resümee der Feierstunde lauten, die am Freitagmittag in der Aula der Neuffener Grund- und Werkrealschule stattfand. An Dank und Lob für die scheidende Schulleiterin mangelte es wahrlich nicht. Lehmanns Stellvertreterin Carmen Neumann führte durch die Veranstaltung, die vom Chor der Viertklässler und vom Lehrerchor musikalisch umrahmt wurde. Der leitende Schulamtsdirektor Dr. Günter Klein dankte der Pädagogin für ihr Engagement in 21 Jahren als Schulleiterin und in insgesamt 41 Jahren Schuldienst. Aufmerksamkeit, Zuwendung, Verbindlichkeit und Geduld müssten zentrale Eigenschaften eines Pädagogen sein, so Klein. Lehmann vereine diese Eigenschaften und damit das Erfolgsrezept für gelingende Beziehungen. Er lobte Lehmanns „hohen professionellen Ansatz“.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 29% des Artikels.

Es fehlen 71%



Region

Zwei Standorte für Corona-Impfzentren im Kreis

Fildermesse und Esslinger Gewerbegebiet geeignet – Landratsamt Esslingen meldet Vorschläge an Sozialministerium

Eine Messehalle am Flughafen und ein leer stehendes Industriegebäude im Esslinger Gewerbegebiet können bei der Bekämpfung der…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region