Schwerpunkte

Region

Vertrag für Kindergärten

09.08.2006 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (nt). Wir gehen heute einen historischen Schritt, freute sich Oberbürgermeister Otmar Heirich anlässlich der Vertragsunterzeichnung zwischen der Stadt und den freien Trägern bezüglich der Kindergartenförderung.

Ingrid Dolde vom Waldorfkindergarten ergänzte: Es war ein langer Weg, als freier Träger anerkannt zu werden, umso mehr freuen wir uns. Der Vertragsunterzeichnung waren einige Diskussionen im Gemeinderat vorausgegangen, letztlich fand der jetzt eingeschlagene Weg eine breite Zustimmung.

Die Stadt Nürtingen nimmt die freien Träger in ihre Bedarfsplanung auf. Freie Träger erhalten ab dem kommenden Kindergartenjahr einen Zuschuss in Höhe von 63 Prozent der Betriebsausgaben für anerkannte Gruppen beziehungsweise für den Anteil der Nürtinger Kinder. Heirich: Ich danke Ihnen für Ihr Engagement, das erweiterte Angebot finde ich wirklich toll. Ich wünsche uns allen einen guten Start. Helmut Bürger ergänzte: Wir freuen uns auf das, was kommt.

Für das Freie Kinderhaus nahmen Helmut Bürger und Pit Lohse an der Unterzeichnung teil, für den Waldorfkindergarten Ingrid Dolde und Corinna Fischer.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 52% des Artikels.

Es fehlen 48%



Region