Schwerpunkte

Region

Verdächtiger wurde ermittelt

02.04.2011 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (lp). Das verdächtige Ansprechen von Kindern im Stadtteil Oberensingen konnte von Beamten des Polizeireviers Nürtingen geklärt werden. Die Ermittlungen führten auf die Spur eines 50-jährigen Deutschen. Wie bereits berichtet wurden am Donnerstag zwei neun und zehn Jahre alte Jungs in der Wendlinger Straße angesprochen. Da der Mann in den vergangenen Tagen des Öfteren gesehen wurde, führten Beamte des Polizeireviers Nürtingen am Donnerstag umfangreiche Fahndungsmaßnahmen im Bereich der Friedrich-Glück-Schule durch. Nach Hinweis einer aufmerksamen Mutter gelang es den Fahndungskräften, die Person in der Wendlinger Straße anzutreffen und zu kontrollieren. Hierbei stellte es sich heraus, dass es sich um den gesuchten Tatverdächtigen handelte. Der 50-jährige Arbeitslose streitet bislang ab, die Kinder angesprochen zu haben. Er passierte jedoch den Bereich der Schule auf seinem täglichen Weg von der Bushaltestelle zu seiner Fortbildungsstätte. Die Ermittlungen gegen den polizeilich bislang noch nicht in Erscheinung getretenen Mann dauern an.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 49% des Artikels.

Es fehlen 51%



Region

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region