Schwerpunkte

Region

Umstrittene Ehrung

14.06.2008 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Manuel Werner, Nürtingen. Zum Artikel „Ehrennadel einstimmiger Beschluss“ vom 11. Juni. Mit einigem Erstaunen las ich die Stellungnahme des OB zu meinem Leserbrief. Es kommt mir ein bisschen so vor, als würde da des Öfteren gegen Inhalte argumentiert, die so gar nicht darinstehen.

In meinem Leserbrief ging es um das Nachkriegsverhalten, insbesondere um die letzten zehn Jahre, und nicht um Walter Staffas Haltung zur Zeit des Nationalsozialismus und der Vertreibung. Und wo in der Nürtinger Zeitung (gleichzeitig Amtsblatt des OB) hat er den Beschluss öffentlich bekannt gemacht, da nicht allzu viele Nürtinger den Gemeinderat aufzusuchen pflegen?

Walter Staffa ist schon einmal im Gemeinderat mit derselben Begründung (langjährige aktive Arbeit im Ehrenamt) massiv geehrt worden. Der OB argumentiert, dass damals im Bundespräsidialamt niemand Bedenken gehabt habe. Der Ludwigsburger Gemeinderat sprach sich zwei Jahre danach vorbildlich geschlossen gegen eine Veranstaltung Dr. Staffas aus! Verfassungsschutz wie Regierung publizierten die rechtsextremen Organisationen Dr. Staffas weit später.

Auch die von mir genannten Zitate entstammten sämtlich den letzten zehn rüstigen Jahren. Das Bundespräsidialamt konnte diese Fakten nicht wissen, im Gegensatz zum OB, den ich schriftlich darüber informiert hatte.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 37% des Artikels.

Es fehlen 63%



Region

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit