Schwerpunkte

Region

Übungstrecke für schweres Gerät

11.06.2016 00:00, Von Joachim Lenk — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Panzerringstraße auf dem ehemaligen Truppenübungsplatz Münsingen wird derzeit nur von Daimler und Liebherr genutzt

Seit 2014 vermarktet die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BImA) die Panzerringstraße rund um den ehemaligen Truppenübungsplatz Münsingen selbst. Seit der zuständige Bundesforstbetrieb Heuberg dort das Sagen hat, nutzen in erster Linie nur noch Daimler und Liebherr den 38 Kilometer langen Rundkurs im Herzstück des Biosphärengebietes.

Daimler testet seine LKW-Modelle auf der Panzerringstraße Fotos: Lenk
Daimler testet seine LKW-Modelle auf der Panzerringstraße Fotos: Lenk

MÜNSINGEN. Die Bundeswehr hat vor zehn Jahren ihren größten Schießplatz im Südwesten ausgemustert. Ein Grund, weshalb die 38 Kilometer lange Panzerringstraße, die das 6700 Hektar große Areal umrundet, seit 2006 für Test- und Erprobungsfahrten der Automobilindustrie genutzt werden kann. Bis Ende 2013 wurde der für den öffentlichen Verkehr gesperrte Rundkurs von der Firma „Experience Area Münsingen“ (EAM) vermarktet. Die Eigentümerin, die BImA, hatte den Pachtvertrag gekündigt.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 23% des Artikels.

Es fehlen 77%



Region