Schwerpunkte

Region

Trotz massiver Kritik aus dem Landratsamt: Aichtal startet eigenes Impfzentrum

11.06.2021 05:30, Von Matthäus Klemke — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

In Aichtal wurde gestern das umstrittene Corona-Impfzentrum bei der Firma Putzmeister in Betrieb genommen

Zusammen mit der Firma Putzmeister hat Aichtal ein eigenes Corona-Impfzentrum für alle Aichtaler und alle Firmenangehörigen errichtet. Für den „Alleingang“ gab es scharfe Kritik aus dem Landratsamt. Am gestrigen Donnerstag wurden dennoch die ersten Impfungen verabreicht.

In zwei speziell eingerichteten Impfkabinen bei Putzmeister werden seit Donnerstag Aichtaler und Firmenangehörige geimpft.  Foto: Jüptner
In zwei speziell eingerichteten Impfkabinen bei Putzmeister werden seit Donnerstag Aichtaler und Firmenangehörige geimpft. Foto: Jüptner

AICHTAL. Bereits am Mittwoch baute der DRK Kreisverband Nürtingen-Kirchheim zwei Impfkabinen in einem Firmengebäude von Putzmeister auf. Am Donnerstagmorgen wurden dann die ersten Spritzen gesetzt. „Zuerst bekamen Mitarbeiter von Putzmeister ihre Impfung. Nachmittags dann die ersten Aichtaler Bürger“, sagte Bürgermeister Sebastian Kurz: „Überwiegend Leute aus den Prioritätengruppen zwei und drei, die immer noch keine Termine bekommen haben. Darunter Feuerwehrleute und Erzieherinnen.“


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 27% des Artikels.

Es fehlen 73%



Region

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit