Schwerpunkte

Region

THW muss Brandruine in Aichtal sichern

30.03.2020 05:35, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Das Gebäude in Neuenhaus drohte auf die Straße und das Rathaus zu stürzen

Nachdem es am Mittwochabend zu einem Vollbrand eines Einfamilienhauses gekommen war, ist die Brandruine stark einsturzgefährdet. Das Technische Hilfswerk (THW) musste anrücken, um zu verhindern, dass eine Wand umstürzt. Derweil dauern die Ermittlungen zur Brandursache an.

Die Wand des abgebrannten Hauses in Neuenhaus (links) drohte auf die Straße und das Rathaus zu stürzen.  Foto: pm
Die Wand des abgebrannten Hauses in Neuenhaus (links) drohte auf die Straße und das Rathaus zu stürzen. Foto: pm

AICHTAL-NEUENHAUS (pm/mke). Nachdem der Einsatz der Feuerwehr in der Mozartstraße am Donnerstagmorgen beendet war, wurde schnell klar, dass ein Betreten der Brandruine unmöglich ist. Die verkohlten Dachbalken drohten nachzugeben und zusammenzubrechen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 41% des Artikels.

Es fehlen 59%



Region

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit