Schwerpunkte

Region

"Sturmholz muss schnell aus dem Wald"

22.02.2007 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Forstamt warnt vor Attacken des Borkenkäfers und informiert über Gefahren, die demnächst lauern

(la) Auch wenn der Sturm Kyrill für die Wälder der Region glimpflich verlief, könnte es doch noch zu empfindlichen Schäden kommen und zwar dann, wenn einzelne vom Sturm entwurzelte Fichten im Frühjahr und Sommer zu Brutstätten der Borkenkäfer werden.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 16% des Artikels.

Es fehlen 84%



Region