Schwerpunkte

Region

Steuererhöhungen einstimmig abgelehnt

21.01.2011 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Gemeinderat verabschiedet den Etat für 2011 – „Rundum-sorglos-Paket“ wird bei der künftigen Stromversorgung gesucht

Noch im alten Jahr hatte die Verwaltung den Entwurf des Haushalts 2011 eingebracht und Bürgermeister Martin Fritz war ausführlich auf die finanzielle Situation der Gemeinde eingegangen. In der ersten Sitzung des neuen Jahres am vergangenen Montag stand die Verabschiedung des Planwerks als Handlungsgrundlage für das laufende Jahr an.

GROSSBETTLINGEN (za). In dem Zahlenwerk spiegelt sich die finanzielle Situation der Kommunen wider. Während in den Medien die zunehmende Erholung der Wirtschaft thematisiert wird, ergibt der Blick in den Haushalt der Gemeinde ein völlig anderes Bild: Nur mit dem Einsatz von Vermögenserlösen in Höhe von 279 000 Euro gelingt es, den laufenden Betrieb zu finanzieren.

Auf der Ausgabenseite sind die Handlungsspielräume durch gesetzliche Vorgaben begrenzt. Insbesondere die enorm gestiegenen Kosten bei der Kindertagesbetreuung schlagen hier zu Buche (allein die Personalkosten haben sich in den letzten Jahren nahezu verdoppelt). Mit der vorübergehenden Stilllegung des Aqua-Forums zum Jahresende 2010 hat der Gemeinderat bereits im vergangenen Jahr eine kostenträchtige Einrichtung geschlossen, die ein jährliches Defizit von 160 000 Euro aufwies.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 16% des Artikels.

Es fehlen 84%



Region