Schwerpunkte

Region

„Sie leben in einer sicheren Gemeinde“

13.05.2011 00:00, Von Andreas Warausch — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Polizei-Revierleiter Matthias Lipp berichtete im Gemeinderat

Keine großen Veränderungen ergaben sich in den letzten Jahren in der Polizeistatistik für Frickenhausen. Zum ersten Mal seit 2008 berichtete der Nürtinger Polizei-Revierleiter Matthias Lipp dem Frickenhäuser Gemeinderat am Dienstag über die Kriminalitäts- und Verkehrsunfallentwicklung.

FRICKENHAUSEN. Lipp nahm das Wichtigste gleich vorweg: „Es hat sich seit 2008 nicht viel verändert.“ Und er interpretierte diese Entwicklung auch gleich: „Sie leben in einer sehr sicheren Gemeinde.“ Dabei, so Lipp, müsse berücksichtigt werden, dass Frickenhausen mitten in der Metropolregion Stuttgart liege. Im Jahr 2010 hat es in Frickenhausen 257 Straftaten gegeben. Die Vergleichszahl dazu: Im gesamten Zuständigkeitsbereich des Polizeireviers Nürtingen mit seinen 19 Gemeinden, zu denen auch Frickenhausen zählt, gab es 5011 Straftaten.

In den letzten Jahren hat sich die Zahl der Straftaten in Frickenhausen eben in jenem Bereich eingependelt. Damit liege die Tälesgemeinde auch deutlich unter dem Landes- und Kreisschnitt, führte der Polizeichef aus. Dennoch ist er aufgrund der knappen Ressourcen der Polizei gespannt auf die Entwicklung in der Zukunft.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 26% des Artikels.

Es fehlen 74%



Region