Schwerpunkte

Region

Schüler knackten Weltrekord

27.07.2011 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Einen Weltrekordversuch im Tischtennis-Rundlauf unternahmen kürzlich Schüler des Gymnasiums Neckartenzlingen – nach ihrer Überzeugung mit Erfolg. Jetzt wird der Eintrag ins Guinnessbuch der Rekorde angestrebt. Rund 200 Schüler beteiligten sich an der sportlichen Idee, bei der es galt, den Ball im Rundlauf um die Tischtennisplatte so lange wie möglich im Spiel zu halten, wobei die Spieler abwechselnd jeweils nur einmal schlagen. Die Aktion fand im Rahmen der Sportwoche an der Schule statt. Die Idee, den Weltrekord anzustreben, entstand bereits vor mehreren Monaten. Bei einem Workshop an zwei Vormittagen und einem speziellen Training am Nachmittag wurde geübt. Am vergangenen Freitag war es so weit. In der Aula fieberte der Rest der Schule mit. Bürgermeister Herbert Krüger und Jochen Baral von den TTF Neckartenzlingen fungierten als „Zeugen“ und notierten nach jedem Versuch die Anzahl der Ballwechsel. Mit 113 Ballwechseln wurde der kürzlich aufgestellte Rekord von 101 Personen, bei denen Weltklassespieler Timo Boll mitwirkte, geknackt. Die Berichte und Dokumentationen werden nun an den Guinness-Verlag geschickt und dort geprüft. Ob es dann zu einem Eintrag reichen wird? Bis zu einer Entscheidung vergehen noch spannende Tage. ha


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 55% des Artikels.

Es fehlen 45%



Region