Schwerpunkte

Region

Schmid: „Mensen nicht besteuern“

10.07.2009 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

SPD will Mensavereine vor Steuer auf Schulessen bewahren

Der Nürtinger SPD-Landtagsabgeordnete Nils Schmid hat Eltern- und Mensavereine im Wahlkreis Nürtingen/Filder, die ehrenamtlich an Schulen kochen, über einen Vorstoß der SPD im Landtag informiert. Demnach soll die drohende Besteuerung des Schulessens verhindert werden.

(pm) Nach dem kürzlich bekannt gewordenen Urteil des Bundesfinanzhofs vom Februar 2009 ist die Schulspeisung an einer Ganztagsschule durch einen ehrenamtlich tätigen Förderverein umsatzsteuerpflichtig (wir berichteten). „Dies hätte zur Folge, dass die Kosten für das Essen steigen und zusätzliche Bürokratie für die Vereine entsteht. In manchen Fällen könnte das sogar zum Ende des von Elternvereinen angebotenen Schulessens führen“, warnt Schmid.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 22% des Artikels.

Es fehlen 78%



Region