Region

Schlägerei mit Messerattacke vor Gericht

25.06.2019, Von Petra Häussermann — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

31-Jähriger wegen versuchten Totschlags angeklagt – Streit zwischen Ex-Freund und Freund einer 26-Jährigen

STUTTGART/NÜRTINGEN. Die Muster gleichen sich: Sein Vater trinkt viel und schlägt die Mutter, er beginnt mit 13 Jahren, ebenfalls reichlich Alkohol zu trinken, bald konsumiert er zusätzlich erst schwächere, dann stärkere Drogen – und auch er wird im Rausch übergriffig. Vor dem Landgericht Stuttgart steht ein 31 Jahre alter Mann wegen einer Schlägerei und einer Messerattacke in Nürtingen kurz vor dem Jahreswechsel 2018/2019. Die Anklage wirft ihm gefährliche Körperverletzung und versuchten Totschlag vor.

Der Hilfsmaschinenführer mit portugiesischem Pass traf der Staatsanwaltschaft zufolge am frühen Morgen des 30. Dezembers mit dem Ex-Freund seiner Partnerin auf der Straße vor dem Gemeindehaus zusammen. Die beiden schlugen mit Fäusten aufeinander ein, bis der Angeklagte ein Messer zog und es dem gleichalten Kontrahenten wuchtig in den Bauch stieß. Auslöser der Auseinandersetzung war demnach der Umgang des Angeklagten mit der Frau.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 30% des Artikels.

Es fehlen 70%



Region