Schwerpunkte

Region

Räuberische Erpressung

13.11.2010 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

(lp) Die Kriminalpolizei Esslingen nahm am Mittwochabend zwei Männer im Alter von 17 und 18 Jahren nach einer räuberischen Erpressung in Esslingen fest. Gegen die Tatverdächtigen wurde Haftbefehl erlassen. Am Montag, 8. November, traf sich ein 18-jähriger Esslinger unter der Bahnbrücke im Bereich des Bahnhofs im Stadtteil Zell mit mehreren Jugendlichen und Heranwachsenden. Als es zu einem Streit kam, wurde der junge Mann von drei Personen geschlagen. Zwei von ihnen drohten ihrem Opfer. Sie forderten den 18-Jährigen auf, ihnen bis Mittwochabend mehrere hundert Euro zu übergeben, ansonsten würde er erneut Schläge bekommen. Der junge Mann erstattete Anzeige bei der Polizei. Am Mittwochabend konnten Beamte der Kriminalpolizei die beiden 17- und 18-jährigen Tatverdächtigen am vereinbarten Treffpunkt festnehmen. Die polizeibekannten Männer wurden einem Haftrichter beim Amtsgericht Esslingen vorgeführt, der Haftbefehl erließ. Sie wurden in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert. Am Freitagmorgen konnte von der Esslinger Kripo auch der dritte Tatverdächtige festgenommen werden. Es handelt sich um einen 19-jährigen in Esslingen wohnhaften Kosovaren.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 51% des Artikels.

Es fehlen 49%



Region