Schwerpunkte

Region

Politiker signalisieren Unterstützung für die Panorama-Therme Beuren

15.02.2022 05:30, Von Lutz Selle — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Beurens Bürgermeister hofft auf den direkten Draht von Renata Alt zu Bundesfinanzminister Lindner, damit der Zuschuss für die Sanierung der Kleinschwimmhalle nicht verfällt. Für Panorama-Therme ist der Antrag auf Mittel aus dem Ausgleichsstock beim Regierungspräsidium gestellt.

Die Kleinschwimmhalle (links) kann laut Beurens Bürgermeister ohne eine gut besuchte Panorama-Therme nicht existieren.  Foto: Selle
Die Kleinschwimmhalle (links) kann laut Beurens Bürgermeister ohne eine gut besuchte Panorama-Therme nicht existieren. Foto: Selle

BEUREN. In der Panorama-Therme herrscht am Wochentag um die Mittagszeit scheinbar wieder business as usual. Badegäste gehen ein und aus, genießen in den Außenbecken die Sonnenstrahlen und das warme Quellwasser. Aber es sind noch immer viel weniger als im Vor-Corona-Jahr 2019. Auf dem Parkdeck bleiben auch jetzt noch viele Stellplätze leer. In der Therme kommt zwar schon wieder schnell Urlaubsstimmung auf. Aber über den Wasserbecken und den Saunen schwebt das Damoklesschwert. Umsatzeinbrüche in Millionenhöhe bedrohen derzeit die Existenz der Kureinrichtung. Trotz Zuschüssen aus Bund und Land in Höhe von 2,2 Millionen Euro ist in den Jahren 2020 und 2021 immer noch ein Minus von 5,6 Millionen Euro entstanden. Für das Jahr 2022 wird mit weiteren Rückgängen an Umsatzerlösen von 2,6 Millionen Euro gerechnet, womit sich das Defizit auf 8,2 Millionen Euro erhöhen würde.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 31% des Artikels.

Es fehlen 69%



Region

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit