Schwerpunkte

Region

Optimistisch in die Zukunft

13.01.2014 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Neujahrsempfang des Bundes der Selbstständigen in Neckartailfingen – Timm kandidiert erneut

Erfolgreich führte die Neckartailfinger Ortsgruppe des Bunds der Selbstständigen am vergangenen Freitag in der Kelter ihren Neujahrsempfang durch. Beim Neujahrsempfang steht der Austausch von Informationen, das Knüpfen neuer und das Festigen bestehender Kontakte im Mittelpunkt.

Unser Bild entstand in der Kelter und zeigt von links nach rechts Musikschuldirektor Ole Abraham, BDS-Kreisverbandsvorsitzender Ralf Heinzelmann, Bürgermeister Jens Timm, Egmont Klemm, BDS-Ortsgruppenvorsitzender Hans Peter Hecke und Gemeinderat Karl Bauer. pm
Unser Bild entstand in der Kelter und zeigt von links nach rechts Musikschuldirektor Ole Abraham, BDS-Kreisverbandsvorsitzender Ralf Heinzelmann, Bürgermeister Jens Timm, Egmont Klemm, BDS-Ortsgruppenvorsitzender Hans Peter Hecke und Gemeinderat Karl Bauer. pm

NECKARTAILFINGEN (ha). Die Musikschule Neckartailfingen mit Musikschuldirektor Ole Abraham am Klavier und Opernsängerin Charlotte Watzlawik eröffneten und bereicherten das Programm mit Musikbeiträgen. Hans Peter Hecke, Vorsitzender des Bunds der Selbstständigen in Neckartailfingen (BDS) sprach davon, mit positiven und zuversichtlichen Perspektiven ins neue Jahr zu gehen. Er wünschte, dass viele die Zeit gefunden hätten, sich auf neue Ziele und Projekte vorzubereiten, um nun mit neuer Kraft die kommenden Aufgaben anzupacken. Der BDS Neckartailfingen habe sich zum Ziel gesetzt, Handwerksbetriebe, Selbstständige und Freiberufler in einer Interessengemeinschaft zusammenzufassen. Auch Mitgliedsbetriebe aus den Nachbargemeinden haben sich der Ortsgruppe angeschlossen, so Peter Hecke. „Wir haben wieder einmal mehr bewiesen, dass ortsansässige Betriebe leistungsstark und mit viel Engagement etwas bewegen können“. Hecke stellte die Frage: „Wie kann man Selbstständigen und Unternehmern helfen? Was kann getan werden, um das Aussterben und Ausbluten des ortsansässigen Handels zu stoppen?“ Seine Zuhörer rief er auf, das Netzwerk verstärkt zu nützen und Erfahrungen auszutauschen. Dazu wäre der heutige Tag guter Anlass, Kontakte zu festigen und neu aufzubauen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 50% des Artikels.

Es fehlen 50%



Region

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit