Schwerpunkte

Region

Neuer Anlauf zum Sportabzeichen

21.04.2009 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

(pm) Die Sparkassen-Finanzgruppe bietet in diesem Jahr erneut einen bundesweiten Sportabzeichen-Wettbewerb an. Im Rahmen dieser Veranstaltung vergibt Deutschlands größter Sportförderer Preise im Gesamtwert von 100 000 Euro.

Teilnahmeberechtigt sind auch Bildungseinrichtungen, Sportvereine und Unternehmen aus dem Landkreis Esslingen. Darauf weist die Kreissparkasse Esslingen-Nürtingen hin, die im Rahmen ihrer Förderaktivitäten im Olympiajahr 2008 in Kooperation mit regionalen Tageszeitungen und dem Sportkreis Esslingen einen zusätzlichen Regionalwettbewerb ausgelobt hatte.

„Wir freuen uns, dass unsere Erfahrungen aus diesem Regionalwettbewerb in die Neuauflage des bundesweiten Wettbewerbs eingeflossen sind“, sagt der stellvertretende Vorstandsvorsitzende Bernd Haußels. So werden beim Bundeswettbewerb zwar wieder die Institutionen prämiert, die im Verhältnis zu ihrer Mitgliederzahl die meisten Sportabzeichen melden. Zusätzlich fließt jedoch auch die Größe der jeweiligen Institution in die Wertung ein. „So sind große Schulen, Sportvereine oder Unternehmen nicht mehr im Nachteil“, erläutert Bernd Haußels. Der Sportabzeichen-Wettbewerb der Sparkassen-Finanzgruppe endet am 31. Oktober; informieren und anmelden kann man sich nur über das Internet-Wettbewerbsportal www.sportabzeichen-wettbewerb.de.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 55% des Artikels.

Es fehlen 45%



Region