Schwerpunkte

Region

Neue Lüftung für die Grundschule Wolfschlugen

30.07.2022 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

WOLFSCHLUGEN. Der Gemeinderat hatte bereits im Dezember den Grundsatzbeschluss für den Einbau einer zentralen Lüftungsanlage in der Grundschule Wolfschlugen getroffen, sofern der Fördermittelantrag bewilligt wird. Ende April hat die Gemeinde den Zuwendungsbescheid in Höhe von 500 000 Euro erhalten. In der jüngsten Gemeinderatssitzung konnten daher bereits die ersten Gewerke vergeben werden. Sechs Unternehmen waren für die Betonbohr- und Betonsägearbeiten angefragt worden. Es gingen lediglich zwei Angebote ein, wobei die Firma Ottich aus Frickenhausen-Linsenhofen mit 21 822 Euro brutto das günstigere einreichte. Für den Einbau der Lüftungsanlage war die Firma ESW Luft- und Klimatechnik aus Ellwangen an der Jagst mit 443 888 Euro unter sechs Bietern am preiswertesten. Da der Bewilligungszeitraum für die Fördermittel bereits am 29. April 2023 endet und bis dahin die Umsetzung abgeschlossen sein muss, ist zum einen Eile geboten. Zum anderen hat die Gemeindeverwaltung aber sicherheitshalber um eine Fristverlängerung bis zum 31. Dezember 2023 gebeten. Weitere andere Gewerke für einen geschätzten Gesamtpreis von rund 150 000 Euro müssen noch ausgeschrieben werden, sind aber nicht so vorrangig und zeitintensiv wie die zwei nun vom Rat vergebenen Gewerke. lcs

Region

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit