Schwerpunkte

Region

Naldo erhöht den Tarif ab Oktober

25.07.2022 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Im Landkreis Reutlingen steigen die Fahrpreise um 6,3 Prozent.

Der Verkehrsverbund Naldo, dessen Tarif unter anderem im Landkreis Reutlingen gilt, erhöht die Fahrpreise bereits ab Oktober um durchschnittlich 6,3 Prozent. Diesen Beschluss des Aufsichtsrats gab Geschäftsführer Christoph Heneka am Freitag bekannt. Dies bedeutet, dass ein Einzelfahrschein für eine Wabe künftig 2,90 Euro statt 2,80 Euro kostet, für zwei Waben vier Euro statt 3,80 Euro. Der Preis einer Monatskarte für eine Wabe steigt von 63,70 Euro auf 68 Euro.

„Nach zwei schweren Corona-Jahren haben unsere Verkehrsunternehmen seit dem Frühjahr mit stark gestiegenen Treibstoff- und Personalkosten zu kämpfen. Auch die Fahrgastzahlen haben leider noch nicht das Vor-Corona-Niveau erreicht, sodass den Unternehmen wichtige Einnahmen in der Kasse fehlen“, so Christoph Heneka.

Insgesamt seien im vergangenen Jahr knapp 55 Millionen Fahrgäste mit Naldo unterwegs gewesen, das seien 75 Prozent des Vor-Corona-Niveaus in 2019 mit 73 Millionen Fahrgästen.

Eine Tarifanpassung zum Oktober ermögliche es den Unternehmen, weiterhin wirtschaftlich zu bestehen. Die Tarifanpassung liege deutlich unter der derzeitigen Teuerungsrate. Die Verkehrsunternehmer hätten Zugeständnisse gemacht und die vier Landkreise als Aufgabenträger hätten zusätzliche erhebliche Finanzmittel eingebracht.

In Metzingen wird der Stadttarif ausgeweitet und gilt künftig auch in den Stadtteilen Glems und Neuhausen. pm/red

Region

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit