Schwerpunkte

Region

Mit Rat und Tat für Familien

07.02.2014 00:00, Von Barbara Gosson — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Nürtinger Haus der Familie legt wieder ein umfangreiches Semesterprogramm vor – Neue Angebotsformen werden ausprobiert

Für das kommende halbe Jahr kann man sich ab heute Abend wieder für die nützlichen und unterhaltsamen Angebote des Hauses der Familie anmelden. Eine gute Nachricht: der Umfang des Kursangebotes bleibt gleich, Gebühren werden nicht erhöht. Ein besonderer Fokus wird in diesem Semester auf Familien mit Migrationshintergrund gerichtet.

Im Haus der Familie dreht sich alles um Kinder und ihr Wohlergehen.  Foto: hdf
Im Haus der Familie dreht sich alles um Kinder und ihr Wohlergehen. Foto: hdf

NÜRTINGEN. Am Freitag, 21. März, 15 bis 16.30 Uhr, beginnt im Haus der Familie ein internationaler Eltern-Kind-Treff für Eltern mit Kindern im Alter zwischen einem und vier Jahren. Der Grundgedanke dabei ist der kulturelle Austausch. Die Teilnehmer erzählen einander beispielsweise über Hochzeitsbräuche und verlieren dabei die Hemmung, Deutsch zu sprechen, berichtet Gabriele Langfeld, Leiterin des Hauses der Familie. Dazu wird gebastelt, mit den Kindern gespielt und gesungen. Dank der Unterstützung des Landratsamtes kann dieses Angebot kostenlos gemacht werden. Kooperationspartner ist die Volkshochschule.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 21% des Artikels.

Es fehlen 79%



Region