Schwerpunkte

Region

„Mehrheit übervorteilt“

03.01.2009 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Helmut Weber, Aichtal. Jeder nutzt den anderen: So definiert sich Kapitalismus wertfrei. Mangels Gleichheit der Leistungen sowie Leistungsfähigkeit ist das System zunächst die Vorherrschaft intellektueller und finanzieller Eliten – die nicht stereotypisch oder einträchtig in Erscheinung treten. Was die Französische Revolution einforderte und unser Grundgesetz verspricht, nämlich unter anderem die Gleichheit (die Gleichbehandlung) der Menschen, ist also eine theoretische Vorgabe, ein Ideal, an dem sich das Gerechtigkeitsempfinden einer (unterlegenen) Mehrheit aufzurichten sucht.

Aufgabe von Demokratien ist es nun, eine Verhältnismäßigkeit unter den unterschiedlichen Größen zu finden, die erst ein friedliches Zusammenleben ermöglicht. Der Burgfrieden zwischen den ungleich konkurrierenden Eigenschaftsträgern gilt aber dann als nachhaltig gestört und gefährdet die Konvention zwischen Gesellschaft und Staat, wenn sich eine Mehrheit begründet langfristig übervorteilt sieht. Die Preisgestaltung für den Gas- und Strombezug rührt also an mehr als nur den Geldbeutel von jedermann.

Ich empfehle daher zwingend und schnell die Zerschlagung von Oligarchien der Ressourcenhalter und die Aufteilung in kleinere Bezirksunternehmen, die nicht veräußerbar sind (außer an Staat und Kommunen). Bündnisse der Anbieter sind öffentlich zu machen und zu begrenzen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 56% des Artikels.

Es fehlen 44%



Region

Kleiner Hüttenzauber im Advent

Reiner Feuchter hat in Frickenhausen ein Häuschen in seinen Hof gestellt – An vier Wochenenden kreative Geschenkideen

Keine Fleckenweihnacht, kein Lichterglanz, kein Adventsmarkt. Mit der Vorstellung, dass in diesem Jahr die ganze Weihnachtsvorfreude…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region