Schwerpunkte

Region

Loipen auf der Alb sind gespurt

16.11.2007 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Loipen auf der Alb sind gespurt

Auf der Schwäbischen Alb erlaubt derzeit eine 20 Zentimeter hohe Neuschneedecke im Bereich Schopfloch schon befriedigende Langlaufmöglichkeiten. Die Asch-Loipe und die Pfulb-Loipe sind seit Donnerstagmittag gespurt. Da nach den Wetterprognosen mit Nachtfrösten zu rechnen ist, können diese Loipen durch die Ranger des Landkreises Esslingen auf das Wochenende frisch präpariert werden. Etwas schlechter sind dagegen derzeit die Bedingungen im Bereich Erkenbrechtsweiler. Ob hier auch gespurt werden kann, lässt sich über die Loipenhotline des Landkreises in Erfahrung bringen. Die aktuellen Langlaufbedingungen können über die Loipenhotline (07026) 9501228 sowie über das Internet unter www.landkreis-esslingen.de/Tourismus/Wintersport abgefragt werden. Ausgangspunkte der Loipen sind für die Pfulb-Loipe Schopfloch beim Ski-Lift Pfulb oder die Wanderparkplätze Bahnhöfle, Berg oder Kohlhäule, für die Asch-Loipe Lenningen im Ortsteil Torfgrube beim Otto-Hoffmeister-Haus oder Wanderparkplatz Rauberweide und für die Berghau-Loipe in Erkenbrechtsweiler die Mehrzweckhalle oder der Wanderparkplatz an der Straße zwischen Burrenhof und Grabenstetten. Auch die Spazierwege und Wanderparkplätze rund um Ochsenwang und Schopfloch sind durch den Landschaftspfleger des Vereins für Naherholung Schwäbische Alb geräumt. pm


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 58% des Artikels.

Es fehlen 42%



Region