Schwerpunkte

Region

Lösung für Dach-Dilemma gesucht

23.04.2016 00:00, Von Nicole Mohn — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Gemeinderat segnet Vorabzug für Baugesuch ab

Die Pläne für den neuen Mehrzweckraum an der Altenrieter Grundschule streben der Baureife entgegen. Knackpunkt für Architekt Andreas Kommritz sind derzeit noch die drei unterschiedlichen Dachhöhen, die am Verbindungsbau zwischen Altbau und Neubau für Konflikte sorgen.

ALTENRIET. Direkt an den bestehenden WC-Trakt soll der neue Mehrzweckraum andocken. Mit einem Verbindungsbau sollen sowohl der Altbau als auch der neuere Trakt der Schule direkt an den Multifunktionsraum angeschlossen werden. Zum Pausenhof hin ist ein Windfang mit Türen eingeplant, der sich zum großen Vordach am alten Schulhaus hin öffnet. Eben dieses Dach aber macht den Planern derzeit die Arbeit schwer.

Gleich mit drei unterschiedlichen Höhen hat Kommritz hier zu kämpfen. Ob nun ein Teil des Zeltdaches abgesetzt wird und zu dem neuen Anbau mit Flachdach hin verschlossen wird, wie Kommritz vorschlug, oder es gar eine ganz neue Lösung für den Eingangsbereich des alten Schulhauses geben soll, das will der Gemeinderat nun bei einem Vor-Ort-Termin erörtern. Darauf verständigte sich der Gemeinderat am Dienstagabend.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 38% des Artikels.

Es fehlen 62%



Region