Region

Liederkranz startet mit neuen Ideen durch

04.01.2012 00:00, Von Nicole Mohn — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Das Chorprojekt „aufgehorcht“ holt neue Sänger zum traditionsreichen Altenrieter Verein

Seit einigen Wochen heißt es in Altenriet immer montags „aufgehorcht“. So nämlich heißt das neue Chorprojekt, das der Liederkranz im vergangenen September startete. Mit Erfolg, wie Vorsitzender Rolf Bröder berichtet.

ALTENRIET. Mau sah es im Sommer für den Verein aus, der im kommenden Jahr, 1888 gegründet, sein 125-jähriges Bestehen feiert. Die Reihen des traditionsreichen Männerchores hatten sich in den vergangenen Jahren derart gelichtet, dass der Verein um seinen Fortbestand zu bangen begann. Große Konzerte oder Auftritte waren mit dem dünn besetzten Männerchor zuletzt kaum noch möglich (wir berichteten).

Doch im wahrsten Sinne des Wortes sang- und klanglos wollte die Vorstandsmannschaft um Rolf Bröder den traditionsreichen Verein nicht untergehen lassen. Mutig stellte der Liederkranz im vergangenen Jahr die Weichen neu und rief das neue Chorprojekt ins Leben, das vor allem Raum für moderne Chorliteratur bieten soll. Mit Dirigentin Susanne Abraham-Heim holte der Verein dazu eine erfahrene Chorleiterin ins Boot.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 27% des Artikels.

Es fehlen 73%



Region