Schwerpunkte

Region

Kreisseniorenrat tagt

22.01.2011 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

(pm) Mit großer Sorge stellt der Kreisseniorenrat fest, dass die medizinische Versorgung alter Menschen in Pflegeheimen nicht immer gesichert ist. Daher wird sich der Kreisseniorenrat in seiner nächsten öffentlichen Vorstandssitzung am Montag, 31. Januar, 14 Uhr, im Gartenstadthaus der Evangelischen Kirchengemeinde Oberesslingen, Pfostenackerweg 23, mit diesem Thema auseinandersetzen. Thilo Naujoks, Betriebsleiter der Städtischen Pflegeheime Esslingen, wird aus seinen Erfahrungen berichten und verschiedene Lösungsansätze, die zurzeit in der Diskussion sind, erläutern. Der Kreisseniorenrat will sich bemühen mitzuhelfen, dass gangbare Wege aus dem Dilemma gefunden werden. Es wird auch die Frage aufgeworfen, ob insgesamt die Versorgung mit Haus- und Fachärzten in unserem Landkreis ausreichend gewährleistet ist. Über den Stand von BELA III – Bürgerengagement für Lebensqualität im Alter – und dessen Fortsetzung im Landkreis Esslingen wird Rainer Wirth, Heimleiter des Pflegeheims Berkheim, Auskunft geben. Interessierte Zuhörer sind willkommen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 49% des Artikels.

Es fehlen 51%



Region