Anzeige

Region

Kompetenz und Tatkraft fördern

13.01.2012, Von Mara Sander — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Bürgerschaftliches Engagement soll gebündelt werden – Grafenberg will eine Bürgerstiftung gründen

Bürgerschaftliches Engagement aus dem Förderkreis in Grafenberg soll in einer Bürgerstiftung gebündelt werden, aber Gruppen können auch weiter selbständig arbeiten. Identitätsbildung außer über Vereine auch über Projekte.

GRAFENBERG. Bürgerschaftliches Engagement hat in Grafenberg Tradition und geschieht nicht nur über Vereine, Kirchen und Organisationen, sondern zum Beispiel seit einiger Zeit auch über einen Förderkreis für Projekte. Zehntscheuersanierung, Belebung Ortsbücherei, Erhalt der Streuobstwiesen und historischer Ortsführer sind derzeit in Aktion, die fünfte Gruppe „Spielplätze“ ist startbereit, sobald eine Grundsatzentscheidung vom Gemeinderat getroffen wird zu diesem Thema.

„Wenn das Gerippe festliegt, dass Bürger sich einbringen können“, so Bürgermeister Holger Dembek zu der Gruppe, die bei einem Pressegespräch im Rathaus noch nichts Aktuelles präsentieren konnte. Dembek berichtete danach über die Förderkreis-Aktivitäten im Gemeinderat. Zu den Förderkreisen und der Bürgerstiftung, die daraus wachsen soll, ist eine Bürgerinformationsveranstaltung im Frühjahr geplant.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 24%
des Artikels.

Es fehlen 76%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Region