Schwerpunkte

Region

Kohlberg soll sich verdichten statt wachsen

05.10.2007 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Gutachten untersuchte, wie man durch die Aktivierung innerörtlicher Potenziale den Landschaftsverbrauch eindämmen kann

KOHLBERG (cm). Der Gemeinderat hat in seiner Sitzung am 11. Juni des Jahres das Ingenieurbüro Junginger und Partner aus Heidenheim mit der Erstellung einer Konzeption zur Aktivierung innerörtlicher Potenziale von Bauflächen zur Eindämmung des Landschaftsverbrauchs beauftragt. Der Stadtplaner Ingenieur Bernd Junginger stellte nun den ersten Entwurf dieser Konzeption dem Gemeinderat vor.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 10% des Artikels.

Es fehlen 90%



Region