Region

Kleinschwimmhalle wird erneut untersucht

06.03.2020 05:30, Von Lutz Selle — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Beuren hat ein Verbot von Motorradfahrten auf der Weiler Steige an Wochenenden beantragt

BEUREN. Neben den zwei Hauptthemen Bebauungsplan Hagnach/Brühl und Entwicklung der Kindergärten (wir haben berichtet) gab es in der jüngsten Gemeinderatssitzung in Beuren noch einige weitere Entscheidungen und Bekanntgaben. So teilte Bürgermeister Daniel Gluiber mit, dass der Rat in nicht öffentlicher Sitzung beschlossen hat, dass ein weiterer Hallenspezialist die Kleinschwimmhalle näher betrachten soll. „Wir wollen noch mehr Klarheit bekommen, was die vorhandene Substanz angeht, um noch verlässlichere Zahlen zu haben“, erklärte Gluiber. Diese seien aktuell noch nicht ausreichend.

Im öffentlichen Teil der Sitzung einstimmig beschlossen hat der Gemeinderat, dass die Verwaltung die Tiefbau- und Straßenbeleuchtungsarbeiten im Drosselweg an die Firma wk-Bau aus Hülben zum Preis von 65 000 Euro vergibt. Noch einmal denselben Betrag tragen die Stadtwerke Neuffen. Den Umschluss der Wasserhausanschlüsse erledigen die Stadtwerke Neuffen für 6590 Euro für die Gemeinde. Wegen der Häufung von Rohrbrüchen an der Wasserleitung hatte diese bereits im Dezember erneuert werden müssen. Nun stehen die Neuverkabelung der Niederspannung und Breitbandversorgung, die Herstellung der Gashausleitungen sowie die Straßenwiederherstellung an.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 49% des Artikels.

Es fehlen 51%



Region