Schwerpunkte

Region

Kein Nachttaxi für Neckartenzlingen

26.07.2012 00:00, Von Volker Haussmann — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Gemeinderat lehnt Beteiligung mit großer Mehrheit ab

NECKARTENZLINGEN. Das Nachttaxi, das ab Anfang Dezember den bisher während der Nacht- und frühen Morgenstunden fahrenden Nachtbus ersetzen soll, wird Neckartenzlingen voraussichtlich links liegen lassen. Der Gemeinderat entschied sich mit großer Mehrheit dagegen, das neue ÖPNV-Angebot für die Nachtstunden mit rund 3000 bis 3800 Euro pro Jahr zu unterstützen.

Bisher ergänzten Nachtbusse das Nahverkehrsangebot in den Zeiträumen, in denen die Stuttgarter S-Bahnen keinen Fahrbetrieb hatten, also während der Nachtstunden. Da nun aber die S-Bahnen auch nachts durchgehend fahren werden, wurden die Nachtbusse gestrichen. Um dennoch Nachtschwärmer von den S-Bahn-Endstationen in Wendlingen und Filderstadt nach Hause zu bringen, hat der Zweckverband ÖPNV Nürtingen ein Nachttaxiangebot ausgetüftelt. Auf drei festgelegten Routen sollen Nachttaxis die Leute für einen im Vergleich zu einem regulären Taxi günstigen Fahrpreis in ihre Wohnorte bringen, und das ohne vorherige Anmeldung wie beim Anrufsammeltaxi. Neckartenzlingen würde bei der derzeit aktuellen Routenplanung allerdings nur von Filderstadt-Bernhausen aus angefahren, Abfahrt um 2.45, 3.45 und 4.45 Uhr. Fahrzeit etwa 40 Minuten.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 42% des Artikels.

Es fehlen 58%



Region

Kleiner Hüttenzauber im Advent

Reiner Feuchter hat in Frickenhausen ein Häuschen in seinen Hof gestellt – An vier Wochenenden kreative Geschenkideen

Keine Fleckenweihnacht, kein Lichterglanz, kein Adventsmarkt. Mit der Vorstellung, dass in diesem Jahr die ganze Weihnachtsvorfreude…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region