Schwerpunkte

Region

Kartoffelernte im Museum

30.08.2008 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

BEUREN (pm). Kartoffelernte in einem Museum, das gibt es nicht alle Tage. Im Freilichtmuseum des Landkreises Esslingen in Beuren, das sich der Darstellung der Geschichte des ländlichen Lebens verschrieben hat, fehlt es nicht an einem Kartoffelacker. Nun dürfen Freilichtmuseumsgäste selbst aktiv werden. Am Freitag, 5. September, findet von 12 bis 16 Uhr die jährliche Kartoffelernte statt. Die Ernteaktion eignet sich besonders für Familien. Wer bei der Ernte mitmachen will, sollte eine Hacke mitbringen. Wer die eigenhändig geernteten und biologisch angebauten Kartoffeln gegen ein kleines Entgelt mit nach Hause nehmen will, sollte Korb oder Stofftasche nicht vergessen. Zur Ernte können die im großen Kartoffelfeuer auf dem Acker gegarten Kartoffeln mit Butter und Salz probiert werden. Die Vielfalt der im Freilichtmuseum des Landkreises Esslingen angebauten Kartoffelsorten kann in einer eigenen Kartoffelausstellung ab dem 5. September bestaunt werden. Weitere Informationen: Freilichtmuseum Beuren, Info-Telefon (0 70 25) 9 11 90-90.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 48% des Artikels.

Es fehlen 52%



Region