Schwerpunkte

Region

Käptn Jack Blessing wurde vom Amt befreit

28.02.2014 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

In Frickenhausen enterten die Waddabolla Weibr von der Narrenzunft Tischardt im Nu das Schiff von Käptn Jack Blessing. Traditionell war der Rathausplatz um 12 Uhr fest in der Hand zahlreicher Narren und Guggenmusiker aus Frickenhausen und dem nahen Umland, die für Spaß und schräge Musik sorgten. Neben Bürgermeister Blessing bekamen natürlich auch die Ortsvorsteher von Linsenhofen und Tischardt, Helmut Weiß und Jürgen Bauder, ihr Fett weg. Auch wieder mit an Bord war der Kabarettist LinkMichel, der den Schultes kräftig durch den Kakao zog und vornehmlich an seiner Leibesfülle kein gutes Haar ließ. jh

Region