Region

"Jeder hat Anspruch auf Hilfe"

30.07.2007, Von Lukas Eisenbeis — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

15 ehrenamtliche Helfer und Helferinnen im Besuchsdienst erhielten Zertifizierungsurkunde

FRICKENHAUSEN-LINSENHOFEN. Der Verein Soziales Netzwerk Neuffener Tal, kurz Sonne, hat sich die Verbesserung der überörtlichen Angebote der Familien-, Kranken- und Altenhilfe im Neuffener Tal zum Ziel gesetzt. Im April begann der Verein mit der Ausbildung 15 Ehrenamtlicher im Alter von 40 und 75 Jahren, um sie zu qualifizierten Ansprechpersonen im Besuchsdienst fortzubilden. Der Abschluss dieser ersten Ausbildungsstufe wurde jüngst mit der Übergabe der Teilnehmerzertifikate an die Mitarbeiter im evangelischen Gemeindehaus gefeiert.

Als Besuchsdienstmitarbeiter zertifiziert wurden Ursula Mauthe und Susanna Guja aus Beuren, Gerd Bratschke, Lore Schulze, Ingrid Maisch aus Frickenhausen, Petra Schnitzler aus Kappishäusern und Anita und Wilhelm Seiffer aus Kohlberg. Aus Linsenhofen kommen Erika Spiegel-Pfänder, Helmut Pfänder und Ingrid Keimel sowie Martha und Christian Haag; Petra Scholz und Brigitte Staiger stammen aus Neuffen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 21% des Artikels.

Es fehlen 79%



Region

Das Rathaus wird gebaut

Unterensinger Gemeinderat fasst Baubeschluss für Neubau und Freiflächen – Verwirrung um die Abstimmung

Die Erweiterung des Unterensinger Rathauses ist eines der großen Themen im Kommunalwahlkampf. Die Kosten des Gebäudes werden stark kritisiert. In der…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region